Die Zeder

naturkundemuseum-bw.de
naturkundemuseum-bw.de

 

09. Februar - 18. Februar
14. August - 23. August

 

Die Zuversicht

 

 

ALLGEMEIN:
Zeder-Menschen sind wahre Persönlichkeiten, die große Ziele verfolgen, und zwar extrem. Entweder-Oder ist ihr Motto. Sie sind gleißende und großartige Persönlichkeiten, die im gemäßigten, warmen Klima zur vollen Blüte kommen. Sollten sie allerdings Kontakt mit Ablehnung bekommen, wird ihr Selbstbewußtsein schnell angekratzt, auch wenn sie es sich nicht anmerken lassen. Zedern kennen keinen Mittelweg. Entweder bist du für mich oder gegen mich.

 

 

STÄRKEN:
Die Stärke der Zeder ist zweifellos ihre ausgeprägte natürliche Persönlichkeit. Die ist ihnen einfach in die Wiege gelegt. Wo sie sind, stehen sie im Mittelpunkt, ohne irgendwelchen Profilierungsneurosen nachgehen zu müssen. Sie sind sehr anspruchsvoll und haben meist einen guten Geschmack. Daher findet man sie auch vielfach in Künstlerberufen oder zumindest als Kunstkenner.

 

 

SCHWÄCHEN:
Zeder-Geborene neigen dazu, andere Menschen einfach zu übersehen, wenn die sich nicht in ihrem unmittelbaren Interessensbereich befinden. Sie können mit Kritik nicht umgehen, weil es für sie den Begriff KRITIK gar nicht gibt; zumindest was die eigene Person angeht. Ungezügelt - ist ihre Egozentrik nicht mehr beeindruckend sondern abschreckend.

 

 

LIEBE:
Zeder-Geborene sind die Nummer eins. DAS IST EINFACH SO! Daher lieben sie es, von ihrem Partner eine entsprechende Anerkennung zu erhalten. Da Zedern mit Sicherheit keine Rivalen nehmen sich dulden können, wären starke Partner sicher eine Herausforderung; aber eigentlich brauchen sie einen Menschen um sich, der sich gern bemuttern läßt.

 

 

KRÄUTER:
Johanniskraut, Rosmarin, Pimpernelll, Wacholder, Lorbeer, Kamille

 

 

KÖRPERLICHE SCHWACHSTELLEN:
Muskeln, Augen, Rückgrat, Herz, Kreislauf